Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Этот вопрос задается для проверки того, не является ли обратная сторона программой-роботом (для предотвращения попыток автоматической регистрации).

Содержание

Счётчики

Рейтинг@Mail.ru

Sie sind hier

Бузгалин А. В.

Бузгалин Александр Владимирович

Родился в 1954 г. в г. Москве.

В 1971 году поступил на экономический факультет МГУ им. М.В. Ломоносова, а по его окончании – в аспирантуру того же факультета.

В 1979 году защитил диссертацию на соискание ученой степени кандидата экономических наук, в 1989 году – доктора экономических наук.

10 Mythen über die UdSSR

Разделы: 

Buzgalin А. V., Kolganov А. I. — 10 Mythen über die UdSSR

А. Аkaev und А. Buzgalin

Rundfunk “Hier spricht Moskau“ FM 94,8 in Moskau

von 11.04 bis 11.55 jede Woche mittwochs

Autorenprogramm von Prof. Dr. oec. habil. A.V. Buzgalin

 

Die künftige Wirtschaft Russlands

im Dialog: der ehemalige Präsident Kirgisiens A. Akaev und A. Buzgalin

Direktübertragung am 20. Juli 2016

Telefon direkte Leitung + 7 (495) 73-73-948

 

Die UdSSR: Ein unvollendetes Projekt

Genossen!

Am 22., 23. und 24. Juni  von 11.00 bis 12.00 Uhr findet auf dem Sender

Hier spricht Moskau“ 

(94.8ФМ) oder http://govoritmoskva.ru/

 

als Direktübertragung im Rahmen des Programms „Wirtschaft mit BUZGALIN“  eine dreitägige Diskussion über das Thema 

Die UdSSR: Ein unvollendetes Projekt statt.

 Hauptanliegen der Diskussion ist es, das positive Potential und das System der Beziehungen aufzudecken, die den Fortschritt der Wirtschaft, der Volksbildung, der Wissenschaft und der Kultur der Sowjetepoche gewährleistet haben, und aus den Tragödien und Verbrechen dieser Periode Lehren zu ziehen.

Wie immer findet während der Direktübertragung eine Abstimmung statt!

Wir hätten Marx nicht vergessen sollen

LIEBE FREUNDE!

Beachten Sie bitte am 2. Juni 2016, 21.15 Uhr, auf Kanal „Kul’tura“ im Rahmen des Programms

„Kul’turnaja revoljucija“ [Kulturrevlution] die Sendung

Wir hätten Marx nicht vergessen sollen“ Daran nehmen teil:

  • der Dekan der philosophischen Fakultät der Moskauer Staatlichen Lomonosov-Universität V. Mironov,

  • Prof. A. Buzgalin,

  • Prof. der Wirtschaftshochschule M. Urnov u.a.

Vom XX. Parteitag der KPdSU zur marxistischen Plattform: Dialektik der Bewegung (А.А. Prigarin zum Gedächtnis)

Разделы: 

? KLUB DIALOG

ALTERNATIVEN und MUSS ( Jugenduniversität des heutigen Sozialismus )

Liebe Freunde!

Am 30. Mai 2016 (Montag) veranstalten der Klub „Dialog“ und die Jugenduniversität des heutigen Sozialismus im Anti-Café „Orangenstadt“

eine Diskussion zu folgendem Thema:

Vom XX. Parteitag der KPdSU zur marxistischen Plattform: Dialektik der Bewegung. (А.А. Prigarin zum Gedächtnis)“.

Referenten: Dr. oec. habil. А.I. Kolganov, Dr. phil.. B.Ju. Kagarlickij

Beginn um 19.00 Uhr.

Eine Strategie der überholenden Entwicklung für Russland: Lehren Chinas

Lektion von Prof. A.V. Buzgalin „ Eine Strategie der überholenden Entwicklung für Russland: Lehren Chinas“, gehalten am 18.05.2016 an der ökonomischen Fakultät der Moskauer Staatlichen M.V.-Lomonosov-Universität im Rahmen des interfakultären Vorlesungszyklus „Das Wirtschaftssystem Russlands: Erbe der Vergangenheit, Anatomie der Gegenwart, Strategie der Zukunft“

Unterstützen Sie das Programm Kudrins?

25. Mai von 11.00 bis 12.00 Uhr Moskauer Zeit

[10.00 bis 11.00 Uhr MESZ]

 

Radio Govorit Moskva [Hier spricht Moskau] (84.8 ФМ/84.8 FM)

 

Direktübertragung!

 

Unterstützen Sie das Programm Kudrins? –

Das ist die Frage, über die im Rahmen des Programms „Wirtschaft mit Buzgalin“ abgestimmt werden soll.

 

DIE WIRTSCHAFT mit А.BUZGALIN

Rundfunk HIER SPRICHT MOSKAU FM 94,8

20. апреля (Mittwoch) 2016

von 11.04. bis 11.55 Uhr.

Die Wirtschaft mit А.BUZGALIN

DIALOG mit den Rundfunkhörern.  

HAUPTFRAGE: 

Sind Sie der Meinung, dass die Regierung die sozial-ökonomischen Interessen der Bürger

in ausreichender Weise und professionell verwirklicht?

Marxismus-21: Wir wissen, was heute und morgen zu tun ist

Разделы: 

 

LIEBE GENOSSEN UND FREUNDE!

 

Das Programm MARX LEBT!“ wurde, wie mir heute mitgeteilt wurde, „zwecks Rekonstruierung der Sendungen unterbrochen“ (Zitat). 

 

Eine – zwar geringe – Hoffnung auf Fortsetzung gibt es noch.


Die abschließende Direktübertragung behandelt das Thema:

 

Marxismus-21: Wir wissen, was heute und morgen zu tun ist“.


Schalten Sie MORGEN, am 8. April 2016, um 22.00 Uhr (!!!)

Rundfunk „Komsomol’skaja Pravda““ – FM -97, 2 ein.

Beachten Sie die beigefügte Anzeige.
А. Buzgalin

P.S.
Wir bitten Sie sehr, veröffentlichen Sie diese Information auf Ihrer INTERNETSEITE, im NETZ, VERBREITEN SIE SIE usw.!

 

Aleksandr Buzgalin

Der Imperialismus des 21. Jahrhunderts: der Westen und Russland

Друзья «Альтернатив»: 

Liebe Freunde!

Am 28. März 2016 (Montag) veranstalten der Klub „Dialog“ und die Jugenduniversität des heutigen Sozialismus im Sacharov-Zentrum eine Diskussion zu folgendem Thema:

«Der Imperialismus des 21. Jahrhunderts: Der Westen und Russland“.

Beginn um 19.00 Uhr.

Die Ergebnisse des St. Petersburger Wirtschaftskongresses -2016

Radio HIER SPRICHT MOSKAU FM 94,8

 

von 11.04 bis 11.55 Uhr jede Woche mittwochs

 

Autorenprogramm von Professor Dr. oec. habil. A.V. BUZGALIN

 

PETERSBURGMOSKAU:ES GIBT EINEN AUSWEG AUS DER KRISE!

Die Ergebnisse

des St. Petersburger Wirtschaftskongresses (SPWK – 2016)

und des Moskauer Wirtschaftsforums (MWF)

25. März (Freitag) 2016



Telefonverbindung zur Direktübertragung:

 

 

+ 7 (495) 73-73-348

 

 

 

Die Repressionen von 1937

Разделы: 

SEHEN SIE! HÖREN SIE! ÜBERLEGEN SIE!

Am 25.  März (Freitag) 2016 findet um 22.00 Uhr Mosk. Zeit (20.00 Uhr MEZ) im Rahmen des öffentlichen kreativen Projekts von A. Buzgalin «MARX LEBT!» bei Radio

«КOMSOMOLSKAJA  PRAVDA» FM 97,2 die nächste Direktübertragung zu folgendem Thema statt:

DIE UdSSR EIN UNVOLLENDETES PROJEKT

TEIL IV. DIE REPRESSIONEN VON 1937 – unvermeidlich oder ein Verbrechen?

Aufruf an alle, denen die Geschichte des Roten Oktober nicht gleichgültig ist

AUFRUF

AN ALLE, DENEN DIE GESCHICHTE

DES ROTEN OKTOBER NICHT GLEICHGÜLTIG IST

Eine Initiativgruppe, die mit Unterstützung von Mitgliedern des Redaktionskollegiums der gesellschafts-politischen Zeitschrift für marxistisches Denken „Alternativen“ ins Leben gerufen wurde, unterbreitet im Rahmen der Vorbereitung des 100. Jahrestags der Großen sozialistischen Oktoberrevolution den Vorschlag, ein kollektives Internetprojekt DIE SCHRITTE DER REVOLUTION zu starten.

Ziel des Projekts ist es, eine kritische Rekonstruktion des „roten Fadens“ der Revolution vorzunehmen und vergessene und wenig bekannte Tatsachen über den Verlauf der Ereignisse dieser Zeit unter Beibehaltung der Autorschaft der empfohlenen Materialen und der persönlichen Verantwortung für deren Authentizität in den heutigen kulturellen Raum aufzunehmen.

In dem Projekt ist auch eine informatorische Wiedergabe über den Verlauf der Revolution in den Hauptstädten und in der Provinz der GUS-Ländern vorgesehen. Mit Ihrer Hilfe wird das Projekt über die Helden der Sowjets und der Aufstände in Ihrer engeren Heimat berichten.

Das Material wird auf der Internetseite der „Alternativen“ veröffentlicht. Das erste Material, das im Rahmen dieses Projektes vorbereitet wurde, ist dem Thema „Tatsachen der Kultur- und Wissenschaftspolitik der Bolschewiki in den ersten Jahren der Sowjetmacht“ (L. Bulavka) gewidmet und bereits auf der Seite (http://www.alternativy.ru/ru/node/14035) erschienen.

Wir rufen all jene zur Mitarbeit auf, denen die Geschichte des Roten Oktober in Russland und außerhalb seiner Grenzen nicht gleichgültig ist. Das Projekt ist historisch-kulturell und analytisch angelegt.

Abschied von der Arbeiterklasse?

SEHEN SIE! HÖREN SIE! ÜBERLEGEN SIE!

Am 22.  Januar (Freitag) 2016 findet um 22.00 Uhr Mosk. Zeit (20.00 Uhr MEZ) im Rahmen des Programms «MARX LEBT!» bei Radio «КOMSOMOLSKAJA PRAVDA» FM 97,2die nächste Direktübertragung (Aufzeichnung)  des Autorenprogramms von ALEKSANDR BUZGALIN

zu folgendem Thema statt: 

ABSCHIED VON DER ARBEITERKLASSE?

DER HEUTIGE МARXISMUS und DER KLASSENKAMPF.

Direktübertragung vom 22.01.2016

 

  • Videoaufzeichnung der Übertragung — M. GOLOVKIN]

  • Musikauswahl (keine Sendelogos über Kapitalismus) – L. BULAVKA-BUZGALINA

  • Künstlerische Gestaltung der Videoaufzeichnung — М.ГОЛОВКИН

  • Gestaltung der Anzeige — L. BULAVKA-BUZGALINA

http://krasnoe.tv/node/26748

https://www.youtube.com/watch?v=DUpoFjs0ORg

Hat sich der heutige Marxismus von der Diktatur des Proletariats losgesagt?

SEHEN SIE! HÖREN SIE! ÜBERLEGEN SIE!

Am 29.  Januar (Freitag) 2016 findet um 22.00 Uhr Mosk. Zeit (20.00 Uhr MEZ) im Rahmen des Programms «MARX LEBT!» bei Radio «КOMSOMOLSKAJA PRAVDA» FM 97,2die nächste Direktübertragung (Aufzeichnung)  des Autorenprogramms von ALEKSANDR BUZGALIN

zu folgendem Thema statt: 



HQT SICH DER HEUTIGE МARXISMUS VON DER

DIKTATUR DES PROLETARIATS LOSGESAGT?

Direktübertragung vom 29.01.2016

 

  • Videoaufzeichnung der Übertragung — M. GOLOVKIN]

  • Musikauswahl (keine Sendelogos über Kapitalismus) – L. BULAVKA-BUZGALINA

  • Künstlerische Gestaltung der Videoaufzeichnung — М.ГОЛОВКИН

  • Gestaltung der Anzeige — L. BULAVKA-BUZGALINA

http://krasnoe.tv/node/26801

https://www.youtube.com/watch?v=JAjnuGpj6hE

Говорит Москва

Russland und der Westen: Politökonomie der Konfrontation

Rundfunk HIER SPRICHT MOSKAU - FM 94.8 in Moskau

Direktübertragung

3. Februar 2016 (jede Woche mittwochs) von 11.04 bis 11.55 Uhr.

Autorenprogramm

Prof. Dr. oec. habil. ALEKSANDR BUZGALIN,

Direktor des Instituts für Sozialökonomie der Akademie für Finanzwesen und Recht

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Am 3. Februar 2016,

11.04 — 12.00 (Moskauer Zeit)

Hören Sie, sehen Sie, diskutieren Sie, stimmen Sie ab!
„Russland und der Westen: Politökonomie der Konfrontation“

DIALOG: Der Journalist von Weltruf Giulietto Chiesa im Programm für Wirtschaft mit Aleksandr Buzgalin

im Rundfunk „Hier spricht Moskau“ (94.8 FМ in Moskau).

 

Telefon-Nr.- Direkteinwahl: 7(495)7373948

 

https://www.youtube.com/watch?v­OoWwq7y9Roc

Маркс жив

Маркс жив

„Das Kapital“ von Marx: Was ist veraltet, und was hat die Prüfung der Zeit bestanden?

Jugenduniversität des heutigen Sozialismus

Öffentliche Lektion

Das Kapital“ von Marx:

Was ist veraltet, und was hat die Prüfung der Zeit bestanden?

Videoaufzeichnung der Lektion von

А.V.Buzgalin,

Professor der Moskauer Staatlichen M.V.-Lomonosov-Universität [MGU/MSU]

am 17. Dezember 2014

Das globale Kapital

Разделы: 

Am 24. Dezember (Mittwoch) 2014

findet im Rahmen einer Veranstaltung des ständigen Seminars

Philosophisch-methodologische Forschungen der Globalistik“

eine Besprechung des Buches:

Das globale Kapital“ statt.

(М.: URSS, 2014, in 2 Bänden)

 

 

Das Buch wird vorgestellt von

А. Busgalin,

  • Dr. oec. habil,

  • Verdienter Professor der Moskauer Staatlichen M.-V.-Lomonosov-Universität,

  • Direktor des Instituts für Sozialökonomie der Moskauer Akademie für Finanzwesen und Recht,

  • Chefredakteur der Zeitschrift „Alternativen“.

 

Seiten

RSS - Бузгалин А. В. abonnieren