Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Этот вопрос задается для проверки того, не является ли обратная сторона программой-роботом (для предотвращения попыток автоматической регистрации).

Sprachen

Содержание

Счётчики

Рейтинг@Mail.ru

Sie sind hier

Industiearbeiter und Intelligenz

Разделы: 

Am 6. Dezember 2014 (Samstag), 14.00 Uhr,

findet in der Jugenduniversität des heutigen Sozialismus [JUHS/MUSS]

eine Lektion zu folgendem Thema statt:

„Industriearbeiter und Intelligenz. Wer wird wie in der heutigen Welt ausgebeutet?“

(aus dem Zyklus „Der heutige Kapita­lismus“).

Lektor: Prof. А.V. Buzgalin

Der Unterricht findet in der F.-M.-Dostojevskij-Bibliothek statt (Čistoprudnyj bul’var 23).

Hauptfragen:

I. Die klassische marxistische Theorie der Ausbeutung und die Herausforderungen kreativer Tätigkeit.

II. Mehrwert und intellektuelle Rente.

III. Kreative Arbeit und „kreatives Geschäft“.

IV. „Die kreative Klasse“ und das Problem des Subjekts der sozialen Kreativität.

V. Wer kann im 21. Jahrhundert Totengräber des Kapitalismus sein?

 

Information über den Lektor:

Buzgalin, Alexandr Vladimirovič – Dr. phil. habil. oec.; Verdienter Professor des Lehrstuhls für politische Ökonomie an der ökonomischen Fakultät der Moskauer Staatlichen M.-V.-Lomonosov-Universität; Direktor des Instituts für Sozialökonomik der Moskauer Universität für Finanzrecht; Chefredakteur der Zeitschrift „Alternativen“; Verfasser von über 400 Publikationen zu ökonomischen und sozial-politischen Fragen u.a. der Bücher: „Belaja vorona“ [Die weiße Krähe], „Perechodnaja ėkonomika“ [Die Übergangswirtschaft], „Po tu storonu carstva neobchodimosti“ [Jenseits des Reiches der Notwendigkeit], „Renessanc socializma [Die Renaissance des Sozialismus], „Antipopper“ [Der Antipopper], „Global’nyj kapital“ [Das globale Kapital] (Mitautor) u.a.

Treffpunkt: Metrostation „Čistye prudy“, in der Mitte der Halle, um 13.30-13.45 Uhr.

Telefon-Nrn. für Auskünfte:

(909)943-90-76 (Dmitrij), (916)597-86-30 (Nikita).

E-mail: muss@orc.ru