Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Этот вопрос задается для проверки того, не является ли обратная сторона программой-роботом (для предотвращения попыток автоматической регистрации).

Sprachen

Содержание

Счётчики

Рейтинг@Mail.ru

Sie sind hier

Einführung in Hegels Logik

Друзья «Альтернатив»: 
Разделы: 

Am 26. März 2016 (Samstag) um 15.00 Uhr

findet bei der Jugenduniversität des heutigen Sozialismus

eine Lektion zum Thema

„’Die Dialektik – der Puls der Freiheit!’: Einführung in Hegels Logik“ statt. (Lektion aus dem Zyklus „Die Philosophie des Marxismus“.

Lektor Dr. phil. habil. R-S. Dzarasov.

Adresse: Bibliothek Nr. 164 „Bildung für die Werktätigen“ (ul. Šabolovka 36).

Plan der Lektion:

I. Die Französische Revolution und die deutsche klassische Philosophie.  

II. Das Abstrakte und das Konkrete.

1. Empirismus und Rationalismus in der europäischen philosophischen Tradition.

2. Die Methode der wissenschaftlichen Abstraktion.

3. Der Begriff des Konkreten..

 

III. Der Ausgangspunkt des Begriffssystems.

1. Das reine Sein und das reine Nichts.

2. Das Werden (Entstehen und Vergehen).

 

IV. Das Entstandene (das Sein).

1. Die Qualität (Die Grenze der Qualität).

2. Die Quantität.

3. Das Maß, die „Knotenlinie der Maße“, das Maßlose.

 

V. Das Wesen.

1. Scheinbarkeit und Wesentlichkeit.

2. Identiät und Unterschied, Reflexion, Gegensätzlichkeit, Widerspruch.

3. Der Widerspruch als Grundlage des Wesens.

 

VI. Freiheit und Notwendigkeit in der Ontologie Hegels.

1. Die Widersprüchlichkeit des Seins und die menschliche Wahl.

2. Formale und reale Möglichkeit.

 

VII. Dialektik und Klassenbewusstsein „Die Wissenschaft der Logik“ und die Philosophie der Geschichte.

 

VIII. Hegel und das russische revolutionäre Denken.

 

Über den Lektor:

Ruslan Soltamovič Dzarasov – Dr. oec. habil., Leiter des Lehrstuhls für politische Ökonomie der Russländischen G.V.-Plechanov-Wirtschaftsuniversität, leitender wissenschaftlicher Mitarbeiter des des ökonomisch-mathematischen Zentralinstituts der Russländischen Akademie der Wissenschaften; Verfasser von über 50 Publikationen zur gegenwärtigen Ökonomik und neuesten Geschichte, u.a. der Bücher: „Der Fünftagekrieg im Kaukasus“, „Das Rätsel des russländischen Kapitalismus“, Mitautor von „«Großbusiness und Kapitalakkumulation im heutigen Russland“. 

Treffpunkt Metrostation Šаbolovskaja“, in der Ecke, um 14.30-14.45 Uhr.

Telefon-Nrn für Auskünfte:

(909)943-90-76 (Дмитрий), (916)597-86-30 (Nikita).

E-Mail: muss@orc.ru