Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Этот вопрос задается для проверки того, не является ли обратная сторона программой-роботом (для предотвращения попыток автоматической регистрации).

Sprachen

Содержание

Счётчики

Рейтинг@Mail.ru

Sie sind hier

Die grundlegenden Prinzipien der Planung in der UdSSR in der Nachkriegsperiode

Разделы: 

Am 25. Mai 2017 (Donnerstag) findet um 19.00 Uhr bei der Jugenduniversität des heutigen Sozialismus eine Lektion zu folgendem Thema statt:  

Die grundlegenden Prinzipien der Planung in der UdSSR in der Nachkriegsperiode

Lektor: Dr. oec. А.V. Safronov

 

Die Lektion findet in der Bibliothek №150 statt.

(Ulica Oktjabr’skaja 103, Block 1)

Plan der Lektion:

I. Die Periodisierung der sowjetischen Wirtschaft, ihre Hauptetappen.

II. Die teilweise Demontierung des stalinschen Systems der Planung in den Jahren des Chruščev-schen „Tauwetters“. Die Volkstwirtschaftsräte als Versuche einer Dezentralisierung. Das Problem struktureller Fortschritte. Die außerökonomischen Wurzeln der wirtschaftlichen Probleme. Die Entwicklung materieller Methoden. Die Veränderung des Verständnises für das Wesen von Direktivplänen.

III. Die Kossygin-Reform: Die Ideen und ihre Umsetzung. Die Herausbildung antigesellschaftlicher Interessen bei den staatlichen Betrieben. 

IV. Die Vervollkommnung der Planung in der Periode der „Stagnation“- Die Versuche, die negativen Folgen der Reform zu minimieren. Komplexprogramme und automatisierte Systeme. Der Egoismus der Superinstitutionen. Der Verlust des organisierenden und richtungsweisenden Charakters der KPdSU.

 

Über den Lektor:

Safronov Aleksej Vasil’evič – Dr. oec.; Verfasser einer Reihe von Arbeiten zu Fragen der Planung, der Ausarbeitung langfristiger strategischer Programme der Entwicklung der Volkswirtschaft und zur Wirtschaftsgeschichte der UdSSR. 

 Treffpunkt Metrostation „Mar’ina rošča“, in der Mitte der Halle, um 18.30-18.45 Uhr.

 Telefon-Nrn. für Informationen:

(909)943-90-76 (Dmitrij), (916)597-86-30 (Nikita).

E-Mail: muss@orc.ru